Bibliographie: Caroline de la Motte Fouqué - Homepage von Stephan Reuthner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Motte Fouqué



Literaturverzeichnis zum Werk Caroline de la Motte Fouqués

Die Bibliographie wurde ursprünglich erstellt in Zusammenarbeit mit der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg (siehe dazu auch: Bertschik, Julia: Caroline de la Motte Fouqué - Bibliographie 1930-1999. In: Bertschik, Julia, Diegmann-Hornig, Katja (Hrsg.): Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 1999. Berlin 1999, S. 119-122 (Weidler).). Ich bemühe mich seither um eine beständige Aktualisierung, allerdings wurde von mir das Verzeichnis der Werkausgaben herausgenommen. Verwiesen sei in diesem Zusammenhang auf den Olms-Verlag (www.olms.de) und auf die Ausgabe von Thomas Neumann.



Veröffentlichungen über Caroline de la Motte Fouqué und ihr Werk

  • Arnold-de Simine, Silke: Die Lust an der Angst. Zur Schauerliteratur von Autorinnen um 1800. In: Geschlecht – Literatur – Geschichte. Hg. von Gudrun Loster-Schneider, St. Ingbert 1999 (Röhrig).

  • Arnold-de Simine, Silke: "Verborgener Umgang mit dem Geheimnisvollen". Caroline de la Motte Fouqué und die Schauerromantik. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 1999. Hg. von Julia Bertschik und Katja Diegmann-Hornig, Berlin 1999, S. 59-77 (Weidler).

  • Arnold-de Simine, Silke: Leichen im Keller. Zu Fragen des Gender in Angstinszenierungen der Schauer- und Kriminalliteratur (1790-1830), St. Ingbert 2000 (Röhrig).

  • Arnold-de Simine, Silke: Napoleon, the museum an memory. Politics in Caroline de la Motte Fouqués "Geschichte der Moden" (1819-1820). In: Women against Napoleon. Historical and fictional responses to his rise and legacy. Hg. von Waltraud Maierhofer. Frankfurt a. M. / New York 2007, S. 205-219 (Campus).


  • Baumgartner, Karin: Through the Eyes of Fashion: Political Aspects of Fashion in Caroline de la Motte Fouqué´s "Geschichte der Moden, vom Jahre 1785-1829: als Beytrag zur Geschichte der Zeit". In: The Germanic Review 72 (1997), 3, S. 215-230.

  • Baumgartner, Karin: Möglichkeiten weiblicher Geschichtsschreibung? Einige Gedanken zu Caroline de la Motte Fouqués "Das Heldenmädchen aus der Vendée" (1816). In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 1999. Hg. von Julia Bertschik und Katja Diegmann-Hornig, Berlin 1999, S. 78-97 (Weidler).

  • Baumgartner, Karin: „She passes judgment as would a man“. Political discourses in the novels of Caroline de la Motte Fouque, Ann Arbor 2000 (Bell & Howell). [Washington Univ. Diss.]

  • Baumgartner, Karin: Defining national identity: Caroline de la Motte Fouqué responds to Madame de Stael´s „De l´ Allemagne“. InColloquia Germanica 35 (2002) 1, S. 59-73.

  • Baumgartner, Karin: Die Familie als politische Identität in den historischen Romanen von Autorinnen des 19. Jahrhunderts. In: Familie und Identität in der deutschen Literatur. Hg. von Thomas Martinec und Claudia Nitschke. Frankfurt a.M. 2009, S. 161-176 (Lang).

  • Baumgartner, Karin: Public voices. Political discourses in the writings of Caroline de la Motte Fouqué. Oxford 2009 (Lang).

  • Beise, Arnd: Marats Tod (1793-1993). St. Ingbert 2000 (Röhrig) [zu Fouqué S. ???].

  • Bernard, Claudia: Caroline de la Motte Fouqué: Darstellung und Analyse des epischen Werkes, Magisterarbeit am Fachbereich Neuere deutsche Literaturgeschichte der Bergischen Universitäts-Gesamthochschule Wuppertal 1997.

  • Bertschik, Julia: "Geschichte(n) der Moden". Zur Bedeutung der Kleidung bei Caroline de la Motte Fouqué. In: Friedrich und Caroline de la Motte Fouqué. Wissenschaftliches Colloquium zum 220. Geburtstag des Dichters am 15. Februar 1997 an der FH Brandenburg. Hg. von Helmut Schmidt und Tilmann Spreckelsen, Brandenburg/H. 1998, S. 85-105 (Hochschulforum. Brandenburger Tagungsberichte).

  • Bertschik, Julia: “People will make for  themselves an artificial existence”. Gender an Fashion in the Works of Caroline de la Motte Fouqué (1775-1831). In: Women in German. Yearbook 17 (2001), S. 103-120.

  • Bertschik, Julia: ´Sinnliche Zeichen` - Dichtungssymbolik bei Goethe und Caroline de la Motte Fouqué. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2004. Herausgegeben von Tobias Witt, Berlin 2004 (Weidler), S. 107-119.

  • Bertschik, Julia: Maskeraden. Zum Topos der Verkleidung in der Spätromantik, besonders bei Caroline de la Motte Fouqué (1775-1831). In: Bland, Caroline (Hrsg.): Schwellenüberschreitungen. Politik in der Literatur von deutschsprachigen Frauen 1780 - 1918. Bielefeld 2007 (Aisthesis), S. 47-58.

  • Bertschik, Julia: Im Zeichen des Schleiers. Zur Popularisierung historisch-mythologischen Wissens für Frauen bei Caroline de la Motte Fouqué. In: Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn), S. 67-81.

  • Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn).

  • Böck, Dorothea: Caroline de la Motte Fouqué - Eine romantische Realistin? Nachwort. In: Geschichte der Moden 1785-1829. Als Beitrag zur Geschichte der Zeit. Nach dem Original von 1829-30 hg. von Dorothea Böck, Berlin (DDR) 1987 [Neudruck Hanau 1988], S. 145-176.

  • Böck, Dorothea: Caroline de la Motte Fouqué. Sie hätte "eine deutsche Stael werden können ..." In: "Wen kümmert´s, wer spricht". Zur Literatur- und Kulturgeschichte von Frauen in Ost und West. Hg. von Inge Stephan, Sigrid Weigel und Kerstin Wilhelms, Köln, Wien 1991, S. 139-148 (Böhlau).


  • Diethe, Carol: Towards emancipation. German women writers of the nineteenth century. New York u.a. 1998 [zu Fouqué S. ???].


  • Göttsche, Dirk: Zeit im Roman. Literarische Zeitreflexion und die Geschichte des Zeitromans im späten 18. und 19. Jahrhundert. München 2001 (Fink) [zu Fouqué S. ???].

  • Gribnitz, Barbara: Beim Eintritt in das gesellige Leben. Caroline de la Motte Fouqués Geselligkeitsentwürfe. In: Salons und Musenhöfe. Neuständische Geselligkeit in Berlin und in der Mark Brandenburg um 1800. Hg. von Reinhard Blänkner. Hannover 2009, S. 121-143 (Wehrhahn).

  • Gribnitz, Barbara: Caroline de la Motte Fouqué, geb. von Briest, auf Nennhausen. Frankfurt (Oder) 2010 (Kleist-Museum).

  • Gribnitz, Barbara: Über Literatur sprechen und schreiben. Caroline de la Motte Fouqués "Unterhaltungen am Kaminfeuer". In: Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn), S. 83-94.


  • Herd, Rudolf : Der Kapellmeister Gottmund im "Delphin" der Karoline de la Motte Fouqué, eine Verkörperung E.T.A. Hoffmanns. In: Mitteilungen der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft 10 (1963), S. 27-32.

  • Hofacker, Erich P. Jr.: Caroline de la Motte Fouqué (1774-1831). In: German writers in the age of Goethe. Hg. von James Hardin und Christoph E. Schweitzer, Detroit 1989, S. 78-83.

  • Hoffmeister, Gerhart: Einführung. In: Fouqué, Caroline de la Motte: Magie der Natur. Eine Revolutions-Geschichte. Faksimiledruck nach der Ausgabe von 1812. Hg. von Gerhart Hoffmeister, Bern [u.a.] 1989 (Seltene Texte aus der deutschen Romantik, Bd. 5), S. 5-46.

  • Hoffmeister, Gerhart: The French Revolution in the German Novel around 1800: Therese Huber´s "Die Familie Seldorf" (1796) and Caroline de Fouqué´s "Magie der Natur" (1812). In : European Romantic Review 2 (1992) 2, S. 163-171.


  • Kabus, Petra: Caroline Fouqué - geschlechtsspezifisch motivierte Ausgrenzungsmechanismen der literarischen Kritik am Beispiel von Arno Schmidts Fouqué-Biographie. In: Friedrich und Caroline de la Motte Fouqué. Wissenschaftliches Colloquium zum 220. Geburtstag des Dichters am 15. Februar 1997 an der FH Brandenburg. Hg. von Helmut Schmidt und Tilmann Spreckelsen, Brandenburg/H. 1998, S. 72-84 (Hochschulforum. Brandenburger Tagungsberichte).

  • Kabus, Petra: Caroline de la Motte Fouqué: "Resignation". Ein Roman zwischen den "Wahlverwandtschaften" und "Effi Briest". In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2000. Hg. von Julia Bertschik, Berlin 1999, S. 106-120 (Weidler).

  • Kabus, Petra: Caroline de la Motte Fouqué (1775-1831) : Fächer eines „Schreibtisches“. Zu den Beziehungen verschiedener Textarten in ihrem Werk. In: Salon zur Barrikade. Frauen in der Heine-Zeit. Hg. von Irina Hundt; mit einem Geleitwort von Joseph A. Kruse. Stuttgart, Weimar 2002 (Metzler), 47-59.

  • Kabus, Petra: Zusammenhängendes und Unzusammenhängendes. Romantische Poetologie in den Texten der Caroline de la Motte Fouqué. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg. Im Auftrag des Vorstands herausgegeben von Tobias Witt. Dillenburg 2011 (M&R), S. 125-136.

  • Kabus, Petra: Zwischen Vorbestimmung und Selbstverwirklichung. Caroline de la Motte Fouqués frühe Romane "Rodrich" und "Die Frau des Falkensteins". In: Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn), S. 95-105.

  • Kontje, Todd: Gender-bending in the Biedermeier. In: Women in Germany. Yearbook 12 (1996), S. 53-69 [zu Fouqué S. 56-61, 63-64].

  • Kontje, Todd: Women, the novel, and the German nation 1771-1871. Domestic fiction in the fatherland. Cambridge u.a. 1998 (Cambridge Univ. Press) [zu Fouqué ???].

  • Krimmer, Elisabeth: Female war stories. Violence and trauma in works by Therese Huber and Caroline de la Motte-Fouqué. In: Bettina-von-Arnim-Gesellschaft: Internationales Jahrbuch der Bettina-von-Arnim-Gesellschaft 17 (2005), S. 123-135.


  • Luly, Sara; Emasculating fear: Gothic and gender in Caroline de la Motte Fouqué´s "Der Cypressenkranz". In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 104 (2012), H. 2, S. 180-193.


  • Müller-Adams, Elisa: „Wie das Leben so in lauter kleine Welten zerfällt.“ Caroline de la Motte Fouqués „Fragmente aus dem Leben der heutigen Welt“ (1820). In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2001 / 02. Herausgegeben von Tobias Witt, Berlin 2002 (Weidler), S. 75-93.

  • Müller-Adams, Elisa: „daß die Frau zur Frau redete“. Das Werk der Caroline de la Motte Fouqué als Beispiel für weibliche Literaturproduktion der frühen Restaurationszeit, St. Ingbert  2003 (Röhrig) (Diss. Saarbrücken 2001; mit einer Bibliographie S. 471-499).

  • Müller-Adams, Elisa: "Ein bischen Sünde, ein bischen Unglück macht die Frauen erst reizend". Eheprobleme in Caroline de la  Motte Fouqués "Die Frau des Falkenstein" und "Resignation". In: Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn), S. 107-128.


  • Neumann, Thomas: Caroline de la Motte Fouqué: Emanzipation im Oktavformat? In: Aus dem Antiquariat 3 (2005), H. 4, S. 258-267.

  • Neumann, Thomas: Weibliche Bildung und emanzipatorisches Leben bei Caroline de la Motte Fouqué. In: Aus dem Antiquariat 6 (2008), H. 6, S. 365-371.

  • Neumann, Thomas: „... diese Mode schon wieder durch eine neue verdrängt“ - Zu Caroline Fouqués Veröffentlichtungen in Almanachen und Taschenbüchern. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2009. Im Auftrag des Vorstands herausgegeben von Tobias Witt. Dillenburg 2009, S. 169-189 (M&N).

  • Neumann, Thomas: "Der Phönix schwingt zuletzt über jedem die Schwingen, der ihn nicht aus den Augen verliert!" Mädchenerziehung und Bildungsideal bei Caroline de la Motte Fouqué. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2011. Im Auftrag des Vorstands herausgegeben von Tobias Witt. Dillenburg 2011 (M&R), S. 137-151.

  • Neumann, Thomas: "Ich hasse es, Frauennamen unter öffentlichen Kritiken zu sehen." Caroline de la Motte Fouqué: Lesen und gelesen werden. In: Blätter öffentlich in die Welt. Caroline de la Motte Fouqué und Sophie Tieck-Bernhardi-von Knorring. Schriftstellerinnen in Preußen. Beiträge des Symposions "Schriftstellerinnen in Brandenburg". Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Barbara Gribnitz. Hannover 2011 (Wehrhahn), S. 55-65.


  • Pelz, Annegret : Der Schreibtisch. Ausgrabungsort und Depot der Erinnerungen. In: Autobiographien von Frauen. Beiträge zu ihrer Geschichte. Hg. von Magdalene Heuser, Tübingen 1996 (Niemeyer), S. 233-246 (Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, B. 85).

  • Peitsch, Helmut: Caroline de la Motte Fouqués „Magie der Natur. Eine Revolutions-Geschichte“. In: Geschichte(n) – Erzählen. Konstruktion von Vergangenheit in literarischen Werken deutschsprachiger Autorinnen seit dem 18. Jahrhundert, Göttingen 2005 (Wallstein), S. 265-285.

  • Prill, Vera: Caroline de la Motte Fouqué, Nedeln 1967 (Nachdruck der Ausgabe Berlin 1933, Germanische Studien, H. 131).


  • Renger, Almut-Barbara: Zur Bestimmung von Genre und Geschlecht um 1800. Caroline Fouqués „Briefe über die griechische Mythologie“ – ein Werk für Frauen? In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2003. Hg. von Tobias Witt, Berlin 2003, S. 47-60 (Weidler).

  • Rohe, Carmen : Karoline de la Motte-Fouqué als gesellschaftliche Schriftstellerin der Spätromantik, Frankfurt / M., Phil. Diss 1944.


  • Sauerbaum, Evelyn: Selbstentfaltung zwischen Autonomie und Intimität. Literarische Darstellung weiblicher Adoleszenz in Mädchenbuch und Frauenroman, Frankfurt a.M. 1999 [zu Fouqué S. ???].

  • Schmidt, Michael : "Geheimnisse [...] und Anspielungen" oder Caroline und Effi von Briest. "Namens-anspielung" und Protoemanzipation in Theodor Fontanes Roman. In: Nordlit 3 (1998), S. 143-180.

  • Schulz, Gerhard : Die deutsche Literatur zwischen Französischer Revolution und Restauration, T. 2: Das Zeitalter der Napoleonischen Kriege und der Restauration 1806-1830, München 1989 (Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Begr. von Helmut de Boor und Richard Newald, Bd. 7) [S. 529-532: Caroline de la Motte Fouqué].

  • Stockinger, Claudia: Von der Idylle zum "Blutbad". Die Vergeschichtlichung der Alpendarstellung in der Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 119 (2000), H. 2, S. 161-178 [zu Fouqué S. ???].


  • Vahsen, Mechthilde: Die Politisierung des weiblichen Subjekts. Deutsche Romantikerinnen und die Französische Revolution (1790-1830), Berlin 2000 (Schmidt) [zu Fouqué S. ???].

  • Vollmer, Hartmut: "Die Wahrheit bleibt das Höchste". Die historischen Romane Caroline de la Motte Fouqués. In: Geschichten aus (der) Geschichte. Zum Stand des historischen Erzählens im Deutschland der frühen Restaurationszeit. Hg. von Norbert Otto Eke und Hartmut Steinecke, München 1994 (Fink) (Corvey-Studien, Bd. 4).


  • Wägenbaur, Birgit: Die Pathologie der Liebe. Literarische Weiblichkeitsentwürfe um 1800, Berlin 1996 (E. Schmidt) (Geschlechterdifferenz und Literatur, Bd. 4).

  • Wägenbaur, Birgit : "Ich denke mir es sehr möglich, daß wir einander verständen" - Der Briefwechsel zwischen Rahel Levin Varnhagen und Karoline von Fouqué. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 117 (1998) 2, S. 189-209.

  • Wägenbaur, Birgit : Romantik für Jedermann. Caroline de la Motte Fouqués Erzählungen. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 1999. Hg. von Julia Bertschik und Katja Diegmann-Hornig, Berlin 1999, S. 98-118 (Weidler).

  • Wilde, Jean T. : Heinrich von Kleist´s Suicide. Two Unpublished Letters by Caroline de la Motte Fouqué. In: The Germanic Review 26 (1951), S. 192-195.

  • Wilde, Jean T. : The Romantik Realist. Caroline de la Motte Fouqué, New York 1955 (Zusammenstellung der Werke Caroline de la Motte Fouqués sowie der Sekundärliteratur bis in die 30-er Jahre des 20. Jahrhunderts).

  • Witt, Tobias: Gottwalt der Zelotes-Mensch oder Kunst und Religion in Preußen um 1815. Über das Ehepaar Fouqué, Johann Georg Seegemund und E.T.A. Hoffmann. Mit zwei unveröffentlichten Briefen Seegemunds. In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg 2011. Im Auftrag des Vorstands herausgegeben von Tobias Witt. Dillenburg 2011 (M&R), S. 152-180.


______________

S.R. 2016_05

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü